Funktionsanalyse bei Kiefergelenk-Beschwerden

Funktionsanalyse bei Kiefergelenk-Beschwerden

Akute Beschwerden, wie z.B. Gelenkgeräusche (Reiben oder Knacken), Gelenkschmerzen, Einschränkung der Bewegungsmöglichkeiten, Verspannungen, entstehen bei nicht korrekter Zuordnung von Ober- und Unterkiefer zu den Kiefergelenken. Die Ursache dieser Fehlbelastungen kann anhand der Funktionsanalyse festgestellt werden. Die Ursachen der Störung im Gebisssystem lassen sich außerhalb des Mundes leichter feststellen. Das Kiefergelenk wird daher nachgebildet und in einem sog. Artikulator getestet. Nach Auswertung der bei der Funktionsanalyse gewonnenen Daten kann dann ein Behandlungskonzept erstellt werden.